DIE GESCHICHTE DES HERRLICHEN ORTS VON RADENCI

DIE GESCHICHTE DES HERRLICHEN ORTS VON RADENCI

Der Ort Radenci liegt am Rande der Pannonischen Tiefebene, in der grünen Landschaft, inmitten der Weinberge, wo Jedes Frühjahr, von den umliegenden Hügeln, warnen die Windräder laut auf denen. Für jeden Touristen oder Geschäftsreisenden gibt es einen Spaziergang oder Radfahren entlang einer Weinstraße, die entlang der hügeligen Umgebung verläuft, eine schöne und eine echte Erfahrung dieser Orte. Die magische Geschichte beginnt, als dr. Karl Henn entdeckte in 1833 das heilende natürliche Mineralwasser Radenska und begann es in 1866 zu pumpen.

Während der Entdeckung war Radenska Quelle so schreiend und neblig, dass viele Legenden unter den Dorfbewohnern zirkulierten. Einer von ihnen sagt, dass Lärm von schwer arbeitenden Zwergen erzeugt wird, die durch das Graben von Gräben den Weg zu Heilwasser ebnen. Der andere sagt, dass es unter die Quelle einen großen Kessel gibt, wo die Hexen Knödel kochen. Die anderen waren überzeugt, dass Donner und Hagel da gesammelt wurden.

Obwohl wir auch heute nicht wissen, ob es Zwerge, Hexen oder einige andere Märchenfiguren wahren, ist man sicher: in Radenci war Natur mit den Gaben wirklich großzügig, die den menschlichen Körper heilen, verwöhnen und stärken. Radenci sind eine der wenigen slowenischen Kurorte, die vier natürliche Heilfaktoren bieten. Neben dem berühmten Mineralwasser sind dies auch Thermal-Mineralwasser, Heilschlamm (Peloid) und ein angenehmes Klima mit mehr als 250 Sonnentagen im Jahr. Radenci liegt nur wenige Kilometer von Gornja Radgona und die Grenze zu Österreich und in der Nähe von Autobahn. Dies ist die Heimat des berühmten Radenska Mineralwasser und Top-Kurorte, sowie der Austragungsort des berühmten Marathons der drei Herzen, der seit über 30 Jahren Läufer aus ganz Slowenien, den umliegenden Ländern und der Welt anzieht. Die weit verbreitete Aktivität lokaler Kulturgesellschaften ist Einheimischen und Gästen bekannt. Verschiedene Theateraufführungen, Chordurchführungen, literarische Abende und Kunstausstellungen finden das ganze Jahr über statt und bereichern den ohnehin interessanten Alltag.